Ottis Forum

Lyrik, Prosa, Fotografie und Gedankengut.
Aktuelle Zeit: Di 22. Aug 2017, 21:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: niemandem reicht ...
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 19:10 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2005, 17:20
Beiträge: 18790
Wohnort: Schweden

niemandem reicht
sein eines leben –
blumen stehen
in ihrer schönheit
und stille –
könnte es meine
eigene sein
denn der himmel
redet dunkel alles
wirbelt wie ohne existenz

_________________
bye, bye, my I


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: niemandem reicht ...
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2007, 11:48
Beiträge: 7866
Wohnort: ehemaliges Fürstentum Lippe

smiley_38:

_________________
jedes nicht festgehaltene wort ist ein verlorenes wort - schreiben gegen die zeit, die noch bleibt ©mbpk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: niemandem reicht ...
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 21:19 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Mär 2012, 12:00
Beiträge: 4578
Wohnort: Olbernhau

das eine und das andere, das lichte und das dunkle, das hier in deinen gedanken miteinander sehr schön in eine symbiose tritt - es braucht einander und ist einander ....
manchmal ist auch etwas von einem im anderen ... vielleicht deswegen ...

ganz wunderbar hast du es aufgespürt mit deinen worten, eva smiley_102: smiley_52:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: niemandem reicht ...
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 23:43 
Offline

Registriert: Do 20. Aug 2015, 21:02
Beiträge: 1041

Zitat:
niemandem reicht
sein eines leben

... wie wahr. Was möchte ich noch alles hineinstopfen.
Aber wenn wir mit den Blumen sind, mit dem Himmel, mit der Stille, mit dem Wirbeln, holen wir uns nicht zusätzliches Leben herein?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: niemandem reicht ...
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 12:13 
Offline

Registriert: Sa 12. Aug 2017, 16:09
Beiträge: 11

das ist unser Los, dass wir so wenig wissen über uns, die Existenz, die Blumen und den Himmel. Wir sind Suchende die ganze Zeit - ja, da reicht ein Leben nicht. Gern gelesen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: niemandem reicht ...
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 12:51 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Apr 2003, 13:46
Beiträge: 21429
Wohnort: Wiesbaden

bleibt allein
das unbewusste sein
aus dem wir kommen
wohin wir gehen

smiley_52:

_________________
Der Kopf denkt weiter als man denkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: niemandem reicht ...
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 13:13 
Offline

Registriert: Do 20. Aug 2015, 21:02
Beiträge: 1041

Zitat:
bleibt allein
das unbewusste sein
aus dem wir kommen
wohin wir gehen

... und die Beklemmung, es könne ein einziges Dunkel sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: niemandem reicht ...
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 17:21 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2005, 17:20
Beiträge: 18790
Wohnort: Schweden

smiley_3: für eure gedanken, freu mich echt darüber!

_________________
bye, bye, my I


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de