Ottis Forum

Lyrik, Prosa, Fotografie und Gedankengut.
Aktuelle Zeit: Di 24. Okt 2017, 01:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: sand
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 20:03 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2005, 17:20
Beiträge: 18891
Wohnort: Schweden

sand


heilige bücher
wissen von wüsten

von aufgaben

wie sie ihre haufen
hierhin und dahin schieben

geschichten vom nichtbleiben
geben zu ahnen

wie es ist
nichts zu tun zu haben

mit den begierden die wüsten kamen
gerade recht

zurückzulassen
was nicht zu tragen

sich nur noch wundern
weder soll noch haben

_________________
bye, bye, my I


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sand
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2017, 12:18 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Mär 2012, 12:00
Beiträge: 4625
Wohnort: Olbernhau

dein gedicht liebe eva gibt wieder zu denken, und mit den deinen feinen gezeichneten linien in den worten, geht man daraufhin nochmals schritt für schritt hindurch....
schöne sanfte hügellandschaften kommen und gehen, werden sichtbar unterwegs, eine karawane, gewänder, kamele ... spuren - wieder ganz wundervoll smiley_102: smiley_52:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sand
BeitragVerfasst: Di 10. Okt 2017, 20:26 
Offline

Registriert: Do 20. Aug 2015, 21:02
Beiträge: 1080

Sand. Ich sehe die wandernden Wüstendünen, im Süden Marokkos der Kampf der Dörfler, schneller zu sein als der Sand. Kamele habe ich gesehen. Wüstenwanderer. Nomaden. Berber. und dies eine Foto im Kopf, Wüstensand, ein einzelner Baum, darunter ein Hockender. Ewig können sie im Schatten hocken.
Die heiligen Bücher, ja, von der Bibel weiß ich, wie ein Volk durch die Wüste geführt wird. Die anderen heiligen Bücher kenne ich nicht. Die Tora soll im Wesentlichen dem Alten Testament ähnlich sein. Der Koran?
Die heiligen Bücher "wissen" von Wüsten.
Die Menschen ziehen, wandern. Das Nichtsesshafte, Nichtbleiben, schreibt das Gedicht, befreie von Begierden.
Vielleicht von der Sucht nach Besitz, denn mit Besitz lässt sich schlecht ziehen. Die Ziegen, das Zelt. Andererseits wissen wir nicht, ob die Völker der Wüste ziehen, weil es nicht genug zum Leben gab, kein Land, um zu ernten, zu sparen, eine Hütte zu bauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sand
BeitragVerfasst: Di 10. Okt 2017, 20:53 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2005, 17:20
Beiträge: 18891
Wohnort: Schweden

ja, es kann einem vieles dazu einfallen, das finde ich gut. der sündenbock, der in die die wüste geschickt wurde, jesus, der in der wüste läuterung suchte, hagar und ismael ...
vielen dank für eure gedanken! smiley_101:

_________________
bye, bye, my I


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sand
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2017, 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2007, 11:48
Beiträge: 7924
Wohnort: ehemaliges Fürstentum Lippe

smiley_80: smiley_80:

_________________
jedes nicht festgehaltene wort ist ein verlorenes wort - schreiben gegen die zeit, die noch bleibt ©mbpk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sand
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 16:01 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2005, 17:20
Beiträge: 18891
Wohnort: Schweden

tack!

_________________
bye, bye, my I


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sand
BeitragVerfasst: Di 17. Okt 2017, 18:36 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Apr 2003, 13:46
Beiträge: 21532
Wohnort: Wiesbaden

Ich bin durch viele Wüsten gewandert
Sahara, Dascht-e Kawir, Tal des Todes, Maranjabwüste
Voller Hoffnung auf Erkenntnis...auf mich

Alles was ich fand war Sand

_________________
Der Kopf denkt weiter als man denkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: sand
BeitragVerfasst: Mi 18. Okt 2017, 07:19 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2005, 17:20
Beiträge: 18891
Wohnort: Schweden

Otti hat geschrieben:
Ich bin durch viele Wüsten gewandert
Sahara, Dascht-e Kawir, Tal des Todes, Maranjabwüste
Voller Hoffnung auf Erkenntnis...auf mich

Alles was ich fand war Sand



... und dieses gedicht smiley_52:

_________________
bye, bye, my I


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de