Ottis Forum

Lyrik, Prosa, Fotografie und Gedankengut.
Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 00:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: jung an jahren
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 12:25 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Mär 2012, 12:00
Beiträge: 4894
Wohnort: Olbernhau

jung an jahren dachte man,
dass lieben ein leichtes wäre.
da wusste man jedoch nicht
das leben, und die frage
nach dem wir erübrigte sich
mit dem denken an uns, dem
glauben, dem drüber hinwegsehen.
über was?
wo jedes wort einen verwendet,
jeder blick.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: jung an jahren
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 13:12 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2005, 17:20
Beiträge: 19420
Wohnort: Schweden

ja, das ist das paradoxale - leben findet bevorzugt statt, solange mensch noch nichts davon weiß, und auch und genauso, wenn er davon nie etwas erfährt;
und sollte er zu irgendwelchen einsichten kommen, so ist er alt und das leben ist vorbei;
das leben kann also mit dem wissen darum nicht sehr viel zu tun haben, oder?
es würde vielleicht sogar nie zustande kommen, wenn mensch zu viel darüber wüßte ... smiley_35: smiley_35: smiley_35:


(ich finde, wir lassen den text ruhig an beiden stellen stehen, warum nicht - es sei denn, du willst ihn gelöscht haben bei den gedichten, annabel?)

_________________
bye, bye, my I


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: jung an jahren
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 16:13 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Mär 2012, 12:00
Beiträge: 4894
Wohnort: Olbernhau

wahrscheinlich eva ... wir werden es wohl nie erfahren smiley_99:


(nach eingehenden und langen überlegungen, nachlesungen bei brockhaus, recherchen usw,
bin ich der ansicht, dass des vielleicht ein essay ist/sein könnte, das hier und da stehen kann und darf.
lassen wirs bei den aphos eva, da fühlts sichs ganz wohl.
)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: jung an jahren
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 16:18 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2005, 17:20
Beiträge: 19420
Wohnort: Schweden

das finde ich auch, denn es hat die kürze und prägnanz eines denkspruchs; ein essay ist wohl in der regel ein längerer text. ich finde auch, hier ist er richtig.

_________________
bye, bye, my I


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: jung an jahren
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 16:44 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Mär 2012, 12:00
Beiträge: 4894
Wohnort: Olbernhau

smiley_45:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: jung an jahren
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2007, 11:48
Beiträge: 8212
Wohnort: ehemaliges Fürstentum Lippe

smiley_80: smiley_80: smiley_80: smiley_80:

ich finde bei Aphorismen ist das gut aufgehoben!

_________________
jedes nicht festgehaltene wort ist ein verlorenes wort - schreiben gegen die zeit, die noch bleibt ©mbpk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: jung an jahren
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 20:41 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Mär 2012, 12:00
Beiträge: 4894
Wohnort: Olbernhau

smiley_94:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de