Ottis Forum

Lyrik, Prosa, Fotografie und Gedankengut.
Aktuelle Zeit: So 19. Aug 2018, 16:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Seite an Seite" - Anthologie des Forums Otto Lenk
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2007, 19:21 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2005, 17:20
Beiträge: 19290
Wohnort: Schweden

<img src="http://www.bilder-hochladen.net/files/173s-32.jpg">

"Seite an Seite"
eine Anthologie der Autorengemeinschaft im Forum Otto Lenk

Herausgeber: Otto Lenk
mit einem Vorwort von Marianne Rieter

Texte und Bilder von:
Otto Lenk, Susanne Albrecht, Markus P. Baumeler, Beatrix Brockman, Eva Cader-Benedix,
Gabriela Dickie, Irene Kieker, Beate Korte, Kathrin Metz, Peter Planert, Angelika Röhrig,
Marion Schneider, Burghard Unteregger und Tabea Vahlenkamp

erschienen im Lerato-Verlag 2006

<a target="_blank" href="http://www.lerato-verlag.de/index2.htm">http://www.lerato-verlag.de/index2.htm</a>

ISBN 3-938882-09-9
183 Seiten
9,95 Euro (D)
zu bestellen direkt beim Verlag, bei Amazon.de oder in jedem Buchhandel

Alle Erlöse aus dem Buch werden an die Bärenherz-Stiftung geleitet:

<a target="_blank" href="http://www.baerenherz.de/index.php?kategorie=aktionen&seite=16">http://www.baerenherz.de/index.php?kategorie=aktionen&seite=16</a>

Ein schönes Geschenk für alle, die Gedichte lieben!

_________________
bye, bye, my I


Zuletzt geändert von Eva am Di 12. Jun 2007, 15:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Seite an Seite" - Anthologie des Forums Otto Lenk
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2007, 19:27 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2005, 17:20
Beiträge: 19290
Wohnort: Schweden

so habe ich es in meinem blog vorgestellt - habt ihr bitte noch ideen? fehlt was? kann man es noch besser machen?
ich bitte um rückmeldung!
<img src="http://www.ottolenk.de/smileys/winke.gif" border="0">

_________________
bye, bye, my I


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Seite an Seite" - Anthologie des Forums Otto Lenk
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2007, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Aug 2005, 17:18
Beiträge: 4430
Wohnort: Brachelen

perfekt!, finde ich. <img src="http://www.ottolenk.de/smileys/daumen.gif" border="0">

_________________
Lache, wenns zum weinen nicht reicht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Seite an Seite" - Anthologie des Forums Otto Lenk
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2007, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Sep 2006, 07:58
Beiträge: 6818
Wohnort: Dorf bei Gummersbach

Super gemacht, Eva. <img src="http://www.ottolenk.de/smileys/daumen.gif" border="0">

Vorstellung im Blog ist übrigens eine gute Idee. Werde ich auch machen, damit viele Bücher für die Bärenherzkinder verkauft werden.

_________________
Auf zu neuen Ufern
Homepage - täglichBLOG - PodCast


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Seite an Seite" - Anthologie des Forums Otto Lenk
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2007, 19:49 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Apr 2003, 13:46
Beiträge: 21940
Wohnort: Wiesbaden

<b>Super!</b> <img src="http://www.ottolenk.de/smileys/41.gif" border="0">

_________________
Der Kopf denkt weiter als man denkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Seite an Seite" - Anthologie des Forums Otto Lenk
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2007, 20:22 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2005, 17:20
Beiträge: 19290
Wohnort: Schweden

so, ich habe noch die Liste der Autoren und Fotografen beigefügt - wenn euch noch etwas ein- oder auffällt, bitte melden!
danke! <img src="http://www.ottolenk.de/smileys/winke.gif" border="0">

_________________
bye, bye, my I


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Seite an Seite" - Anthologie des Forums Otto Lenk
BeitragVerfasst: Fr 8. Jun 2007, 18:56 

eva, danke für die mühe <img src="http://www.ottolenk.de/smileys/53.gif" border="0">


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Seite an Seite" - Anthologie des Forums Otto Lenk
BeitragVerfasst: Fr 8. Jun 2007, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Jan 2005, 20:08
Beiträge: 2004

<p><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Quote:</font><hr>
Alle Erlöse aus dem Buch werden an die Bärenherz-Stiftung geleitet:
<hr></blockquote></p>

schön geschrieben Eva, nur hier bin ich mir nicht ganz sicher, müßte es nicht eher so dargestellt sein:

Das gesamtes Autorenhonorar an die Bärenherz Stiftung gespendet.

Zumindestens dachte ich mir, dass nur wir die Autoren dies machen, nicht aber der Verlag - oder?

_________________
solange man noch träume hat, findet man immer wieder den mut zum fliegen ...
m.s.

Heute nimm ich mir das Leben, um es nie wieder zu verlieren.
K. Wecker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 19. Jun 2008, 22:20 
Offline

Registriert: Sa 6. Sep 2003, 14:45
Beiträge: 9330
Wohnort: in Schwaben

darf man eigentlich ein gebrauchtes buch um fast das doppelte teuerer verkaufen als es ursprünglich gekostet hat?

http://www.amazon.de/gp/offer-listing/3 ... f=dp_olp_2

17,45 € möchte die dame dafür haben.

einerseits ehrt es uns ja, daß sie das buch für so wertvoll hält. aber irgendwie scheint mir das doch supekt.

und der nick, der kommt mir auch seltsam bekannt vor.

weiß da jemand genaueres wie sich das verhält? immerhin ist das buch bei lerato ja noch verfügbar, jedenfalls wird es im verlagsshop ganz normal gelistet.

_________________
Lieben Gruß,
Kathrin smiley_1:

----------------------------------

dem wort anheim fallen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 20. Jun 2008, 07:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2007, 11:48
Beiträge: 8141
Wohnort: ehemaliges Fürstentum Lippe

hab kurz recherchiert:

aus wikipedia:
Von der Preisbindung ausgenommen sind gekennzeichnete Mängelexemplare mit tatsächlichen Mängeln, gebrauchte (schon einmal zum gebundenen Preis verkaufte) Bücher oder Altauflagen, die länger als 18 Monate am Markt sind und für die der Verlag die Preisbindung aufgehoben hat.

so ähnlich steht es auch im "Gesetz über die Preisbindung für Bücher"
(Buchpreisbindungsgesetz), wenn ich es recht verstehe.

beim wiederverkauf fällt also die preisbindung, da bestimmt der markt den preis. d.h. wenn die jemanden findet, der das doppelte bezahlt - der ja schön blöd wäre, wenn er das buch billiger neu bekommen kann!

_________________
jedes nicht festgehaltene wort ist ein verlorenes wort - schreiben gegen die zeit, die noch bleibt ©mbpk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 20. Jun 2008, 20:17 
Offline

Registriert: Sa 6. Sep 2003, 14:45
Beiträge: 9330
Wohnort: in Schwaben

danke für die recherche, mai britt. ist ja echt erstaunlich, was alles geht. ich dachte, dass antiquarische bücher oder raritäten mehr kosten. aber ein buch, dass es auch noch neu beim verlag gibt gebraucht für fast das doppelte zu verkaufen, das ist schon echt dreist. und daß das sogar erlaubt ist, erstaunt mich doch sehr. aber du hast recht: die nachfrage bestimmt wohl in dem fall den markt.

_________________
Lieben Gruß,
Kathrin smiley_1:

----------------------------------

dem wort anheim fallen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Jun 2008, 19:03 

Da muss ich mal in die Bresche hauen.
Das Buch ist beim Verlag nicht mehr verfügbar. Ich wollte es bestellen, habe in mehreren Buchhandlungen nach 2 Wochen eine Abfuhr bekommen. Der Verlag scheint nicht mehr auszuliefern.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Jun 2008, 20:00 

Das wäre sehr schön, Bea.
Ich bräuchte ja nur eins smiley_1: .


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Jun 2008, 20:06 

AHA.
Wikipetia sei Tank, dass ich das verstanten hape.
smiley_4:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Jun 2008, 20:21 

Tssss...

Der eine Smilie erinnert mich an Samstag. Da saß ich mit Susanne auf dem Südermarkt in Flensburg bei einer Tasse Kaffee. Durch die Tischreihen schlängelte sich ein Student und fragte alle Damen, ob sie ihm vielleicht ihren BH leihen würden...


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de