Ottis Forum

Lyrik, Prosa, Fotografie und Gedankengut.
Aktuelle Zeit: Di 20. Feb 2018, 16:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bestimmung.
BeitragVerfasst: So 5. Dez 2010, 22:56 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Apr 2003, 13:46
Beiträge: 21646
Wohnort: Wiesbaden

Er hatte vieles probiert. Tief im inneren wusste er um eine bestimmung. Da war etwas großes in ihm. Also versuchte er sich.
Du hast die grazilen finger eines pianisten, hatte seine mutter früher gesagt.
Also nahm er klavierstunden. Doch seine hände wollten immer das eine. Sie konnten nicht unabhängig voneinander sein.
Also ließ er es und versuchte sich an der violine, anschließend an der flöte. Doch irgendwie war da immer etwas im weg.
Es wollte nicht, doch er hatte das große glück,
wie er fand, dass ihm die malerei begegnete. Doch die gegenständliche malerei war im zu gegen-
ständig, die abstrakte zu abstrakt. Man hätte seine gegenständige malerei als abstrakt, die abstrakte als gegenständig bezeichnen können.
Was auch immer er versuchte, es misslang. Was blieb, war der glaube daran, dass da etwas großes in ihm ruhte.
Es musste nur gefunden werden. Irgendwann kam ihm der gedanke, dass es vielleicht sein geist an sich sei.
Ja, er musste sich an seiner intelligenz messen. Im internet fand er eine iq-test, den er aber nicht verstand.
Beim playstation ‚wer wird millionär‘ spiel, kam er über die 1000€-Frage nicht hinaus.
Doch dann entdeckte er seine bestimmung ganz per zufall. Beim einkaufen schlenderte er am zeitschriftenregal vorüber.
Sudoku stand dort. Hefte in verschieden schwierigkeitsstufen. Da war sofort eine stimme, die ihm sagte:
das ist es. Er nahm sich das heft mit der höchsten schwierigkeitsstufe:
7-8. stunden… tagelang bemühte er seinen geist. Erfolglos. Doch seine innere stimme trieb ihn voran. Schwierigkeitsstufe 5-7. 3-5. 1-3.
Und ja…seine innere stimme hatte ihn nicht getäuscht. Er fand für fast alle 1er sudoku die lösung.
Der weg dorthin war nicht einfach. Rings um die rätsel fanden sich unzählige zahlen. Durch- gestrichen, drüber und drunter geschrieben,
mit frage- bzw. ausrufezeichen versehen. Teilweise klebte er din a4 blätter an die rätsel, um mehr platz für seine gedanken zu finden.
Und ja…manchmal gelang es ihm sogar, ein 2er zu knacken. Dann standen ihm tränen der freude in den augen. Er hatte seine bestimmung gefunden.
Er war der meister der rätsel.

_________________
Der Kopf denkt weiter als man denkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Dez 2010, 08:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2007, 11:48
Beiträge: 8019
Wohnort: ehemaliges Fürstentum Lippe

smiley_52: smiley_52: smiley_52:

_________________
jedes nicht festgehaltene wort ist ein verlorenes wort - schreiben gegen die zeit, die noch bleibt ©mbpk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Dez 2010, 13:18 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2005, 17:20
Beiträge: 19035
Wohnort: Schweden

alles ist relativ - groß ist am ende, was sich so anfühlt smiley_102:

_________________
bye, bye, my I


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Dez 2010, 15:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2007, 11:48
Beiträge: 8019
Wohnort: ehemaliges Fürstentum Lippe

da hast du recht, eva.

_________________
jedes nicht festgehaltene wort ist ein verlorenes wort - schreiben gegen die zeit, die noch bleibt ©mbpk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Dez 2010, 16:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Sep 2006, 07:58
Beiträge: 6818
Wohnort: Dorf bei Gummersbach

smiley_52: smiley_52: smiley_52:

_________________
Auf zu neuen Ufern
Homepage - täglichBLOG - PodCast


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Dez 2010, 17:56 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Apr 2003, 13:46
Beiträge: 21646
Wohnort: Wiesbaden

Eva hat geschrieben:
alles ist relativ - groß ist am ende, was sich so anfühlt smiley_102:


so wollte ich es verstanden wissen.

_________________
Der Kopf denkt weiter als man denkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Dez 2010, 20:32 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2005, 17:20
Beiträge: 19035
Wohnort: Schweden

menno, du kannst einen aber auch ins grübeln bringen ...

_________________
bye, bye, my I


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de