Ottis Forum

Lyrik, Prosa, Fotografie und Gedankengut.
Aktuelle Zeit: Fr 23. Feb 2018, 09:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Spalt
BeitragVerfasst: Fr 26. Feb 2016, 10:02 
Offline

Registriert: Do 18. Feb 2016, 16:54
Beiträge: 289

Bild

Elbsandsteingebirge 2015


Der Spalt

Ersehnte mir herrliche Welten und
Lebte im Sandsteingebirge
Die Felswände hoch

Nur einmal erschloss sich die Tafel der Grate
Zeigte mir magische Reiche
Das Grün voll des strotzenden Lebens

Ein fliegender Tapir krümmte den Rüssel
Als grüße er heiter mich staunende Närrin

Wollte hinein – du aber nicht

---


Der Spalt (Erstversion)

Erhoffte mir herrliche Welten und
Lebte im Sandsteingebirge
Die Felswände hoch

Nur einmal erschloss sich der schwarzgraue Riese
Zeigte mir magische Reiche -
Das Grün voll des jauchzenden Lebens

Ein fliegender Tapir krümmte den Rüssel
Als grüße er heiter mich staunende Närrin

Wollte hinein – du aber nicht


Zuletzt geändert von Magenta am So 28. Feb 2016, 08:28, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spalt
BeitragVerfasst: Fr 26. Feb 2016, 12:44 
Offline

Registriert: Do 18. Feb 2016, 16:54
Beiträge: 289

Zu Hülfe, zu Hülfe, ihr Lieben!
Dieses Gedicht ist von 2010 oder gar 9; ein passendes Foto fand sich erst 2015.

Das Foto gefällt mir recht gut, das Gedicht aber birgt zu viele Adjektive. - Und das mir, der Erzfeindin übertriebener Adjektivierung. :mrgreen: smiley_2:
Wollt auch bereits eine Radikaldiät einleiten. Nur erschien mir plötzlich jedes der bösen Wörter unverzichtbar.
Es fehlen halt ein paar verschlankende Blicke von außen ... ganz aufgeben möchte ich das Teilchen nämlich nicht. Schon wegen des Tapirs.
Also: smiley_11:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spalt
BeitragVerfasst: Fr 26. Feb 2016, 15:37 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Mär 2012, 12:00
Beiträge: 4671
Wohnort: Olbernhau

also den part, den musst du lassen, unbedingt:

Ein fliegender Tapir krümmte den Rüssel
Als grüße er heiter mich staunende Närrin


das ist so ein wunderschön im klang und rhytmus geformtes smiley_102: da könnt ich glatt neidisch werden.
und darauf würde ich jetzt aufbauen, nochmal daher gehen an die worte, mit dem
abstand, den du zu dem gedicht schon hast. es in einklang bekommen mit dem spalt.
ich krieg das jetzt nicht auf die fixe, meine liebe, ich muss noch nahrung besorgen - da am we bei mir die hütte wieder voll. smiley_4:

bis denne smiley_101:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spalt
BeitragVerfasst: Fr 26. Feb 2016, 23:25 
Offline

Registriert: Do 20. Aug 2015, 21:02
Beiträge: 1150

Und dies hat mir auch direkt sehr zugesagt:
Zitat:
und
Lebte im Sandsteingebirge
Die Felswände hoch

Ungewöhnliche Wortwahl, gefällt mir.

Die Adjektive. Ja, opulent. Auffallend auch, dass manche Wörter aus älteren Sprach- und Gedichtwelten zu kommen scheinen. jauchzend - herrliche Welten - sich erschließen - und dann noch das Konstrukt "voll des ..."

Ich kann mir vorstellen, dass mächtige Felsen, Gebirge mit diesem geheimnisvollen Spalt eine urweltliche Anmutung und alte Sprache in dir ausgelöst haben.

Mein erster Gedanke beim Blick auf die Fotofelsen: Elefanten, ihr ehrwürdigen Felsen ...
smiley_8:

Und dann die Schlusszeile. Wer wollte hinein? Der Tapir? Das Lyrische Ich?
Und wer ist auf einmal "du", derjenige, der nicht will?
Gab es einen Begleiter? Oder wird mit du der Spalt personifiziert?
Und hat das Ich nicht bereits durch den Spalt gesehen?
Zitat:
Zeigte mir magische Reiche


Viele Impulse, um nachzudenken. Für mich als Leser. Das muss auch nicht klarer werden, die Autorin muss einem ja das Nachdenken nicht abnehmen!

Nun, du musst es ausprobieren. Was verzichtbar ist an einem "Zuviel", das du empfindest.
Was ist die Hauptaussage, die du transportieren möchtest. Und welche Gefühle?
Erst ein Aufbruch, eine Hoffnung. Dann aber nur *einmal* ein Einblick. Der Tapir noch, in dem du zeigst, wie du dich selbst als Närrin - als Genarrte der eigenen Hoffnung? - fühlst.
Näher eindringen - nein, du wirst abgehalten.

Weiß nicht, ob mein Kommentar dir weiterhilft. Bin jedenfalls gespannt, ob und was du aus diesem Gedicht noch machen wirst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spalt
BeitragVerfasst: Sa 27. Feb 2016, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2007, 11:48
Beiträge: 8019
Wohnort: ehemaliges Fürstentum Lippe

smiley_80: smiley_80: smiley_80:

_________________
jedes nicht festgehaltene wort ist ein verlorenes wort - schreiben gegen die zeit, die noch bleibt ©mbpk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spalt
BeitragVerfasst: So 28. Feb 2016, 07:48 
Offline

Registriert: Do 18. Feb 2016, 16:54
Beiträge: 289

Liebe Annabel, Bess und Mai
ja, es waren Rhythmus und Klang, die mich bewogen hatten, das Gedicht über all die Jahre zu bewahren. Daktylisches passt halt für manches einfach besser als der gezirkelte, gemessene Jambus. Andererseits ist es nicht ganz leicht, poetische Nomen hierfür zu finden. - Klanglich konnte ich (hoffentlich) noch etwas nachlegen ... smiley_1:
Auch dein Beitrag, Bess, war sehr hilfreich für mich, denn er warf noch einmal die Frage auf, ob ich auf die expressive Sprache verzichten möchte oder eher nicht. Ich habe mich dagegen entschlossen, aber versucht, mich passender auszudrücken.
Und dir, liebe Mai, herzlichen Dank für den dritten Stern für die köchelnden Fastlyrikerin.

Schöne Grüße an alle
Heidrun


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de